Wer ein Haus bauen oder reparieren möchte, braucht dazu geeignetes und qualitativ hochwertiges Baumaterial

Diese Metapher lässt sich auch auf den menschlichen Körper übertragen. Orthomolekulare Medizin umfasst alle Maßnahmen, die durch Veränderung der Konzentration von Nährstoffen (Bausteinen) im menschlichen Organismus zur Erhaltung der Gesundheit und Heilung von Krankheiten beitragen.

Die Bausteine unseres Körpers

Um alle Körpersysteme optimal funktionieren zu lassen und unseren Körper gesund zu erhalten, müssen sich unsere Zellen ständig erneuern und reparieren. Dafür benötigen wir eine optimale Zufuhr von Bausteinen und Energieträgern, die im menschlichen Körper verarbeitet werden. Diese Vitalstoffe, wie zum Beispiel Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine, Eiweisse und Fettsäuren sowie Enzyme, kommen in natürlichen Lebensmitteln vor.

Aktuelle wissenschaftliche Untersuchungen haben erwiesen, dass diese Vitalstoffe unter anderem entscheidende Steuerfunktionen im menschlichen Stoffwechsel erfüllen. Die Regenerationsfähigkeit des Körpers kann erheblich eingeschränkt werden, wenn diese Substanzen unzureichend zur Verfügung stehen. In unserer Praxis analysieren wir bei Bedarf die individuellen Bedürfnisse unserer Patienten – unter anderem mit der OligoScan®-Analyse. Durch gezielte Ernährungsempfehlung und Behebung von festgestellten Vitalstoffmängeln können somit die Grundbedingungen für eine optimale Stoffwechselfunktion geschaffen werden.

 

Die orthomolekulare Medizin nutzt ausschließlich natürliche Substanzen, die auch in geringen Mengen in der Nahrung vorkommen. Diese sogenannten essenziellen Nährstoffe können von unserem Organismus nicht hergestellt werden. Diese Mikronährstoffe müssen daher permanent in ausreichender Menge aufgenommen werden, damit wir gesund und leistungsfähig bleiben.

Ernährungsberatung

Unsere Lebensbedingungen und Ernährungsgewohnheiten haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Es kommt häufig vor, dass der menschliche Organismus unter anderem durch einseitige Ernährung oder ungesunde Lebensweise belastet wird. Hinzu kommen schädliche Einflüsse durch Umweltgifte und Lebensmittelzusätze (E-Nummern) welche oft dafür verantwortlich sind, dass trotz vermeintlich ausgewogener Ernährung ein starker Nährstoffmangel vorliegt.

Da bestimmte Ernährungsgewohnheiten bei vielen Krankheiten wie u. a. Rheuma, Arthrose, Migräne, Verdauungsstörungen, chronische Müdigkeit usw. eine wichtige Rolle spielen, wird bei Bedarf die Behandlung mit einer individuellen Ernährungsberatung ergänzt.

Mit sanften Nahrungskorrekturen, Vitalstoffempfehlungen und angepassten Behandlungstechniken unterstützen wir auch Sportler bei der Steigerung ihrer Leistungskapazität oder Patienten bei der Reduktion von hartnäckigem Übergewicht.

Wann wird orthomolekulare Medizin eingesetzt?

  • Prävention verschiedener Erkrankungen
  • Therapie oder Therapiebegleitung von Erkrankungen (z. B. Krebs)
  • Erschöpfungszustände (z. B. Burn-out)
  • Chronisches Müdigkeitssyndrom
  • Fibromyalgie
  • Chronic Multiple Chemical Sensitivity
  • Schleudertraumen
  • Chronische Schmerzsyndrome
  • Fehl- und Mangelernährung
  • Oxidativer / nitrosativer Stress

THERAPMED

Winterthurerstrasse 501
8051 Zürich-Schwamendingen

Telefon 044 320 13 13

praxis@therapmed.ch

www.therapmed.ch

Öffnungszeiten Sekretariat:

Montag – Freitag: 8.00-13.00 Uhr / 14.00-17.30 Uhr
Samstag: 8.00-13.00 Uhr

Folgen Sie uns auf Facebook